logo Pg St. Kilian
20. Zeltlager in Detter (Lkr. Bad Kissingen) – Zum 20. Mal fand im Sommer das Proki-Zeltlager der Pfarrei Waldbüttelbrunn statt, das zusammen mit den Eisinger Pfadfindern und Waldbrunner Ministranten durchgeführt wird. 60 Teilnehmer wurden dabei zu Zauberschülern, die ihre magischen Fähigkeiten trainierten und schließlich einen Werwolf in den Reihen des Zauberlehrerkollegiums in einen friedvollen Menschen zurückverwandelten.

Die Geschichte der ProKi-Zauberschüler begann schon auf dem Hinweg im Bus. Denn ein prominenter Gast aus einer bekannten Fantasy-Buchreihe (die uns das ganze Lager begleitete) gesellte sich zu den Passagieren: Der sprechende Hut verkündete den Teilnehmern, in welche Zeltgruppe sie eingeteilt waren. Am Zeltplatz angekommen erfuhren sie von Schulleiter Dumblebernd und Professor Moody, dass sich ein Werwolf auf dem Schulgelände befinde, der sich im Laufe des Lagers identifiziert und in einen friedfertigen Menschen zurückverwandelt werden solle.

Dazu widmeten sich die Schüler jeden Vormittag einer anderen Zauberkunst: Zauberstäbe, -besen und -hüte herstellen, Zaubertränke brauen, Wahrsagen mithilfe selbstgebastelter Zauberkugeln oder dem Erlernen von Zaubertricks.

Wie es sich für eine gute Zauberschule gehört, kam auch der sportliche Aspekt nicht zu kurz. Neben den Klassikern unter den Geländespielen gab es dieses Jahr auch ein Duell im ebenfalls aus „Harry Potter" bekannten Quidditch, bei dem die Teams verschiedene Bälle benutzen, um sich gegenseitig abzuwerfen oder Tore zu erzielen.

In einer nächtlichen Exkursion in den verbotenen (und nachts sehr finsteren) Wald, der den verwunschenen, vom Handynetz vollkommen abgeschiedenen Zeltplatz umgab, hörten die Zauberschüler gruselige Tagebucheinträge des Werwolfs.

Wenn die Zauberschüler einmal nicht vom Lehrplan beansprucht waren, duellierten sie sich im Tischtennis und Brettspielen, führten einander die gelernten Zaubertricks vor oder badeten in der am Zeltplatz vorbeifließenden Schondra.

Leider kann auch der beste Zauberschüler nichts ausrichten gegen die schwarze Magie, die das Zeltlager eines Abends heimsuchte. Einige der Teilnehmer (und einige Betreuer) mussten ihre Zauberausbildung krankheitsbedingt abbrechen. Dem fiel auch der geplante Schwimmbadtag zum Opfer.

Trotzdem: Das Lager ging weiter und die Stimmung verbesserte sich stetig, als die Schüler mit Wahrsagerin Professor Trelawny über ihre gebastelten Zauberkugeln den Werwolf unter den Lehrern ausfindig machten und ihm den Wolfsbanntrank verabreichten. Am letzten Abend jedoch das Entsetzen: Der Werwolf war, obwohl schon gerettet, fälschlicherweise von den Dementoren, den Zauberwächtern der Schule, eliminiert worden. Durch das Erledigen von Aufgaben, wie z.B. Zaubertabu, Zauberbesen-Wetthüpfen oder "Überqueren einer magischen Fluchmauer", konnten sich die Teilnehmer einen Zeitumkehrer verdienen, um die Zeit zurück zu drehen und den Werwolf erneut zu retten.

Im Anschluss bekam das Zeltlager wie am vorherigen Abend noch einmal Besuch von Überfällern, die die geklauten Zeltstangen gegen lautes Singen der „Hobelbank" und der „Fata Morgana" freigaben.

Bevor die Schüler ihre Rückfahrt antraten, blickten sie in einem gemeinsamen Gottesdienst auf das Zeltlager zurück. Bis auf die Herausforderung, die sich der Gruppe durch die vielen Ausfälle stellte, fiel das Fazit sehr positiv aus und sicherlich konnten die Teilnehmer etwas vom Zauber dieses Zeltlagers mit nachhause nehmen.

Wir freuen uns schon auf das Wiedersehen beim Zeltlager-Gottesdienst am Sonntag, 28.10.18, 10:15 Uhr in der Waldbüttelbrunner Bartholomäus-Kirche mit anschließendem Nachtreffen!

Was gibt's Neues?

ProKi völlig losgelöst - ein Zeltlager hebt ab

ProKi-Zeltlager 2019 in Nassach – Beim diesjährigen Proki-Zeltlager in Nassach bekamen die TeilnehmerInnen außerirdischen Besuch: Ein Alien war mit seinem Raumschiff auf dem Zeltplatz gelandet ...

Ministranteneinführung

Feierlicher Gottesdienst und gemeinsames Grillen – Kurz vor Beginn der Sommerferien haben wir vier neue Minis bei uns begrüßt ...

Ausflug in den Europapark

Über 70 Teilnehmer aus der PG und Umgebung – Der diesjährige große gemeinsame Ausflug der Ministranten der Pfarreiengemeinschaft führte in den Europapark in Rust, Deutschlands größten Freizeitpark. Auch die Ministranten aus Kist waren dabei und zusammen bildeten wir eine 73 TeilnehmerInnen starke Gruppe ...

Osterhasen backen

Gruppenstunde vor Ostern – In einer lustigen Gruppenstunde haben wir uns in jeder Hinsicht auf Ostern vorbereitet ...

Sternsingeraktion 2019

Wir gehören zusammen! – Auch dieses Jahr waren wir wieder in Waldbüttelbrunn als Sternsinger unterwegs und sammelten über 4900€ für das Kindermissionswerk. Dabei unterstützten uns diesmal auch einige Nicht-Ministranten ...

Mäusekinder e.V. spendet 100€ für Ministrantenarbeit

Wir bedanken uns sehr für die großzügige Spende ...

Kletterausflug

Herbstaktion – Hoch hinaus ging's für 10 Minis beim Ausflug ins Kletterzentrum in der Zellerau ...

Von kleinen Gassen und großen Erfahrungen

Romwallfahrt 2018 – Eine Gruppe von Minis aus unserer PG und den Gemeinden Waldbrunn und Kist erlebte die aufregende Großveranstaltung in der ewigen Stadt. Aus Waldbüttelbrunn dabei: Angelina, Benedikt, Frank, Gaby, Madleen und Jakob, der seine Erfahrungen schildert ...

Hoki Proki – ein zauberhaftes Zeltlager

20. Zeltlager in Detter (Lkr. Bad Kissingen) – Zum 20. Mal fand im Sommer das Proki-Zeltlager der Pfarrei Waldbüttelbrunn statt, das zusammen mit den Eisinger Pfadfindern und Waldbrunner Ministranten durchgeführt wird. 60 Teilnehmer wurden dabei zu Zauberschülern, die ihre magischen Fähigkeiten trainierten und schließlich einen Werwolf in den Reihen des Zauberlehrerkollegiums in einen friedvollen ...

Nachspielzeit - ein verspielter letzter Ferientag

Herzliche Einladung zu einer Ferienprogrammaktion der Waldbüttelbrunner Ministranten, zu der alle Kinder aus Waldbüttelbrunn und Umkreis eingeladen sind ...

Ministranteneinführung 2018

Gottesdienst, Spiele und Pizza! – Wir freuen uns sehr, dass wir fünf Neue begrüßen durften ...

"Hoki-Proki" - Anmeldung zum Sommerzeltlager

20. Proki-Zeltlager in den Sommerferien – Herzliche Einladung zum diesjährigen Proki-Zeltlager der Pfarrei St. Bartholomäus Waldbüttelbrunn in Kooperation mit den Eisinger Pfadfindern! Das Lager richtet sich an Kinder und Jugendliche von 8 bis 13 Jahren und wird schon seit Jahren von einem großen Leitungsteam um Gemeindereferent Bernd Müller organisiert ...

Tatort Rhön – Minissare auf heißer Spur

„Maskierte Person überfällt die Liga-Bank in Würzburg und erbeutet mehrere tausend Euro. Der Täter ist flüchtig. Laut Zeugenaussagen soll er in einen Reisebus mit Ziel Thüringer Hütte gestiegen sein. Weitere Zeugenbefragungen laufen. Die Spurensicherung ist vor Ort und wertet in den nächsten Stunden die Bilder der Überwachungskamera aus. Zuständige Polizeibehörde ist das Polizeipräsidium ...

Anmeldung zum PG-Mini-Wochenende läuft!

Hier gehts zum Download der Einladung und zur online-Anmeldung ...

Sternsinger sammeln 5070€

Am 6. und 7.1.18 gingen wir wieder von Haus zu Haus, um den Waldbüttelbrunnern den Segen zu bringen und für das Kindermissionswerk zu sammeln. Dabei kam ein Rekordergebnis zusammen ...

Bowling

November-Aktion – Schlechtes November-Wetter? Egal! Beim Bowling in Dettelbach hatten wir viel Spaß ...

Ministranteneinführung 2017

Gottesdienst, Pizza und ein fliegender Gummistiefel – Seit einem halben Jahr haben unsere drei Neuen Franziska, Johanna und Lena in Gruppenstunden das Ministrieren geübt und auch schon fleißig ministriert. Nun durften wir sie offiziell in unserer Mitte begrüßen ...

Der Mörder ist immer der Gärtner?!

19. ProKi-Zeltlager 2017 in Wörnitz (Lkr. Ansbach) – Fingerabdrücke nehmen, Fernrohre basteln, Verdächtige befragen – auf dem diesjährigen ProKi-Zeltlager drehte sich alles um das Thema Detektive. Die Teilnehmer hatten großen Spaß am vielseitigen Programm und schafften es, über das Lager hinweg einen Mordfall zu lösen ...

Spiel-und-Spaß-Tag in Roßbrunn

Gemeinsame Aktion der Ministranten der Pfarreiengemeinschaft – Als gemeinsame Aktion aller Ministranten aus unserer Pfarreiengemeinschaft (Greußenheim, Hettstadt, Mädelhofen, Roßbrunn und Waldbüttelbrunn) fand dieses Jahr ein Spiel-und-Spaß-Tag mit abschließendem Grillen im Roßbrunner Pfarrgarten statt ...

Anmeldung zum Proki-Zeltlager läuft!

"ProKi in geheimer Mission" – Hier gibt's die Anmeldung zum Download ...

"Und das ganze Dorf schläft ein..."

Minifreizeit 2017 – Unser diesjähriges Ministrantenwochenende führte uns tief in den Spessart. Im Schullandheim Hobbach verbrachten wir drei aufregende Tage voller Spaß, Spannung und Gemeinschaft. Am Ende waren sich alle einig: Das Wochenende war vor allem eins: zu kurz ...

Maiwallfahrt und Ostern

Wir waren fleißig im Einsatz! – In den letzten Wochen ging es bei uns heiß her: Karwoche - Ostern - Erstkommunion - Wallfahrt zum Würzburger Käppele am 1.Mai ...

Anmeldung zur Minifreizeit läuft!

Hier gehts zur Einladung und zur Online-Anmeldung ...

Oster-Gruppenstunde

Die Leidensgeschichte als Fotostory – Palmsonntag - Gründonnerstag - Karfreitag - die Abläufe der Feiern an diesen Tagen kennen wir als Minis ja. Aber wie geht noch mal genau die Geschichte, die an diesen Tagen erzählt wird ...

Sternsingeraktion 2017

"Gemeinsam für Gottes Schöpfung - in Kenia und weltweit" – 27 Sternsinger waren dieses Jahr dabei, brachten den Segen und sammelten 4400 ...

Hurra, die neue Homepage ist da!

Fotoreihe - was macht uns Ministranten aus? – Nach einem halben Jahr Vorbereitung ist es soweit: Unsere Homepage kann an den Start gehen ...

Schwarzlicht-Minigolf

Novemberaktion – Wenn Minis Minigolfen gehen - und das mitten im November ...

Ministranteneinführung

Ein Abschied, eine Begrüßung und Pizza! – Ende Oktober freuten wir uns über einen neuen Ministranten ...

Proki-Zeltlager 2016

Mit den Eisinger Pfadfindern und Waldbrunner Minis – Unter dem Motto "Proki und der Kaiser von China" führte das Waldbüttelbrunner Pfarrei-Zeltlager die insgesamt 50 Kinder und Jugendlichen in diesem Jahr nach Bad Kissingen ...

Ministrantentag im Kloster Münsterschwarzach

Alles Gute kommt von oben – 10 Minis aus Waldbüttelbrunn machen zusammen mit 1700 anderen Minis ein 1200Jähriges Kloster unsicher ...

­